Prüfer optimal einsetzen

Das Dispositionsmodul des VAS ermöglicht eine optimale Steuerung des Prüfpersonals im Verkehrsgebiet. So werden nicht nur "lukrative" Linien bedient, sondern auch Linien kontrolliert, die in der Regel nicht so stark frequentiert sind bzw. erfahrungsgemäß mit zahlenden Fahrgästen besetzt sind.

Basis für die Disposition der Prüfdienstmitarbeiter sind die bisher in das System eingelaufenen Daten über Prüfdienste, kontrollierte Fahrgäste und EBE-Vorfälle. Aus diesen Daten wird - mit Hilfe spezifischer mathematischer Algorithmen - ein Dispositionsplan für die zukünftigen Prüf- und Kontrolldienste berechnet.