EBE

Die Appliaktion EBE ermöglicht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kontroll- und Servicedienstes Vorfälle zu erfassen um Reisende ohne bzw. ohne gültiges Ticket zu registrieren und die Zahlung eines "erhöhten Beförderungsentgeltes" (EBE) zu verwalten oder aber auch zu einem späteren Zeitpunkt diese Zahlung einnehmen und verwalten zu können. Die Applikation für die mobilen Endgeräte (MDEs, Handhelds) wird mit vielen Daten zur Erleichterung der Datenaufnahme versorgt (Orts-, Straßen-, PLZ-Dateien; Linien- und Haltestellendaten usw.) und gewährleistet somit eine sichere Datenstruktur.

Die erfassten Vorfalldaten werden über einen Datenaustausch (z. B. WLAN oder UMTS) in das Hintergrundsystem VAS übertragen und können durch die Fachabteilungen weiter bearbeitet werden.